OGH: Billa täuscht Herkunft von Fisch vor

Wiwe-Schutzverband hat Billa geklagt, da Billa

  • Lebensmittel mit einem Zertifikat (IFS) versehen hat, das Billa nicht verwenden darf und dem Konsumenten nichts sagt, sowie
  • vorgetäuscht hat, eine Forelle stamme von einem österr. Familienbetrieb, obwohl sie das Produkt aus Aquakultur Italien bezogen

lesen Sie mehr unter:

http://diepresse.com/home/recht/rechtallgemein/4830569/Wo-Osterreich-steht-darf-kein-Ausland-hinein

Der Klage des Wiwe-Schutzverband wurde in allen drei Instanzen stattgegeben, das Urteil auf Kosten von Billa in der Kronen Zeitung veröffentlicht.

OGH: 4 Ob 121/15w

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.